GFK Aufbau Boot lackieren - Anleitung Bootsreparatur

Anleitung zum fachgerechten Lackieren des GFK-Aufbaus bei Booten und Yachten.

Beschreibung der Oberflächenbehandlung mit einem 2K Coating-System über der Wasserlinie. Kann direkt auf vorbehandeltem GFK aufgetragen werden. Das Ergebnis ist kratzfest, unempfindlich gegen verschiedene Chemikalien, hochglänzend und farbecht.

Verwendete Produkte:
De IJssel Coatings: IJmopox ZF Primer, IJmopox Verdünner, Double Coat 2K-DD-Lack, Double Coat Kwastverdunner (Spezialverdünner zum Auftragen von Double Coat mit Pinsel oder Rolle), Double Coat Ontvetter (Entfetter). Ausführliche technische Angaben zu den einzelnen Produkten finden Sie in den technischen Datenblättern.
Zubehör: Schleifmittel, Lackierzubehör, Gesundheitsschutz

Voraussetzung:
GFK in gutem Zustand

Vorbehandlung

Bei neuem GFK:

  1. Entfernen Sie Wachs- und Trennmittel-Reste mit Double Coat Ontvetter (Entfetter).
  2. Schleifen Sie die Oberfläche sorgfältig mit Körnung P120 (bei Reparatur der bestehenden Lackierung) oder Körnung P220 bis P280 (bei Neu-Lackierung mit Double Coat).
  3. Die Oberfläche mit Double Coat Ontvetter gründlich staub- und fettfrei reinigen.

Bei „gebrauchtem“ GFK in gutem Zustand:

  1. Reinigen Sie das Unterwasserschiff mit Wasser und einem geeigneten Reiniger um Schmutz, Staub, Salz etc. zu entfernen. Idealerweise mit einem Hochdruckreiniger.
  2. Entfernen Sie die alten, schlechten 2K-Lack-Schichten (auch 1K-Lack in gutem Zustand) durch grobes Schleifen mit Körnung P60 bis P120.
  3. Rauen Sie alte 2K-Lack-Schichten in gutem Zustand und mit guter Haftung auf, vorzugsweise durch Schleifen mit Körnung P220 bis P280.
  4. Trocknen Sie die gesamte Oberfläche über der Wasserlinie und machen Sie diese mit Double Coat Ontvetter staub- und fettfrei.

Untergrund-Behandlung und Lackierung

Bei neuem GFK:

  1. Mikroporöse Oberfläche mit ein oder zwei Schichten IJmopox ZF Primer schließen. Ggf. zwischen den einzelnen Schichten schleifen.
  2. Tragen Sie drei Schichten Double Coat 2K-DD-Bootslack auf, bis zu einer trockenen Schichtdicke von mindestens 120 μm.

Bei „gebrauchtem“ GFK in gutem Zustand:

  1. Eventuelle Beschädigungen mit Variopox (Finishing) Plamuur reparieren und nach der Aushärtung schleifen.
  2. Mikroporöse Oberfläche mit ein oder zwei Schichten IJmopox ZF Primer schließen. Ggf. zwischen den einzelnen Schichten schleifen.
  3. Tragen Sie drei Schichten Double Coat 2K-DD-Bootslack auf, bis zu einer trockenen Schichtdicke von mindestens 120 μm.

 


Weitere Beiträge / Anleitungen zum Thema GFK Boot lackieren:

GFK Boot Deck lackieren

GFK Boot Innenseiten lackieren

GFK Boot unter der Wasserlinie lackieren

GFK Boot Osmose Reparatur, Prävention und Schutz


 

Zusätzliche Informationen

Alte Farbschicht: 1K oder 2K-Lack?
Wenn Sie nicht wissen, ob für die alte Lackierung 1K- oder 2K-Produkte verwendet wurden, so lässt sich dies mit einem einfachen Test feststellen: Tränken Sie ein Tuch mit Double Coat Entfetter und lassen Sie dieses 15 Minuten auf der Oberfläche liegen. Wenn sich die alte Lack-Schicht nicht aufgelöst hat, weder beschädigt noch aufgeweicht ist und sich nicht einfach abkratzen lässt, dann handelt es sich vermutlich um einen Zwei-Komponenten-Lack. Nur in diesem Fall können Sie neuen 2K-Bootslack auftragen.

Mikroporösität
Stark verwitterter Polyester kann kleine Löcher aufweisen, die Mikroporösität. Diese Löcher sind manchmal kleiner als der Kopf einer Stecknadel. Mikroporöse Oberflächen können Sie feststellen, indem Sie mit einem Filzstift eine Reihe von Strichen machen. Entfernen Sie diese Striche mit einem mit Double Coat Ontvetter angefeuchteten Tuch. Bleiben Filzstift-Punkte sichtbar, spricht man von Mikroporösität. Wird eine mikroporöse Oberfläche mit Double Coat 2K-DD-Lack gestrichen, führt dies zur Bildung von Bläschen in der Farbschicht. Durch die Vorbehandlung von verwittertem Polyester mit IJmopox ZF Primer werden diese Löcher aufgefüllt und es entsteht eine gute Basis für die Lackierung.

Reparatur von GFK-Beschädigungen / Gelcoat-Schäden
Bitte beachten Sie hierzu unseren separaten Beitrag „Gelcoat reparieren“.

Schleifen
Die beste Haftung des 2K-Lacks wird durch eine gute Behandlung des Untergrunds erreicht, zum Beispiel durch sorgfältiges, gründliches Schleifen. Es kann notwendig sein zwischen den einzelnen Schichten zu schleifen, insbesondere wenn die Zeit zwischen den aufeinanderfolgenden Schichten länger ist. Beim Decklack wird empfohlen, bei jeder Schicht eine immer feinere Schleifpapier-Körnung zu verwenden.

Lebensdauer und Vorbehandlung
Die Lebensdauer jeder Beschichtung ist von verschiedenen Faktoren abhängig, z.B. totale Schichtdicke, Anwendungsmethode, Fachwissen der Anwender, Bedingungen denen die Beschichtung ausgesetzt ist, Zustand und Vorbehandlung des Untergrundes. Unzureichende Vorbehandlung kann zu Blasen und schlechter Haftung führen.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
De IJssel IJmopox ZF Primer Set 750 ml De IJssel IJmopox ZF Primer Set (2K-Epoxid-Primer)
Inhalt 0.75 Liter (45,67 € * / 1 Liter)
ab 34,25 € *
De IJssel IJmopox Verdünner De IJssel IJmopox Verdünner
Inhalt 0.5 Liter (21,40 € * / 1 Liter)
ab 10,70 € *
TIPP!
De IJssel Double Coat 2K-Lack Hochglänzend (Decklack, Bootslack, Yachtlack) De IJssel Double Coat 2K-Lack Hochglänzend...
Inhalt 0.5 Kilogramm (60,76 € * / 1 Kilogramm)
ab 30,38 € *
De IJssel Double Coat Kwastverdunner De IJssel Double Coat Kwastverdunner...
Inhalt 0.5 Liter (25,32 € * / 1 Liter)
ab 12,66 € *
De IJssel Double Coat Ontvetter De IJssel Double Coat Ontvetter (Entfetter)
Inhalt 0.5 Liter (21,40 € * / 1 Liter)
ab 10,70 € *